Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage der

Regionalgruppe Ingolstadt

 

des Landesverbands Niere Bayern e.V

 

 

Die Region Ingolstadt

Ingolstadt ist eine kreisfreie Großstadt an der Donau mit mehr als 130.000 Einwohnern. Im Einzugsgebiet vonIngolstadt Ingolstadt leben rund eine halbe Million Menschen. Ingolstadt ist nach München die zweitgrößte Stadt Oberbayerns und die fünftgrößte Stadt Bayerns. Ingolstadt ist seit 1989 Deutschlands jüngste Großstadt und gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten in Deutschland.

 

In Ingolstadt wurde am 13. März 1472 der ersten bayerischen Universität gegründet, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Etwa 400 Jahre lang war die Stadt bayerische Landesfestung. Erstmals im Jahr 806 erwähnt, besitzt Ingolstadt eine weitgehend erhaltene historische Altstadt. Ingolstadt hat zwei Hochschulen und ist eines der 23 Oberzentren in Bayern. Die Stadt ist überwiegend geprägt vom produzierenden Gewerbe, wie etwa dem Automobil- und Maschinenbau.

 

(Quelle: Wikipedia)

 

 

Sehenswürdiges Ingolstadt

 

Neues Schloss IngolstadtIm Jahr 1418 legte Ludwig der Gebartete den Grundstein für die Neue Veste, in deren Zentrum sich das Neue Schloss erhebt. Das Neue Schloss beherbergt heute das Bayerische Armeemuseum, eine Ausstellung historischer Waffen, Rüstungen und Zinnfiguren. Im historischen Fahnensaal finden festliche und kulturelle Veranstaltungen statt

 

Kreuztor IngolstadtBetritt man die Innenstadt aus Richtung Westen, so passiert man das Kreuztor, das als Wahrzeichen Ingolstadts gilt. Es ist Teil des zweiten massiven Befestigungsrings und stammt aus dem späten 14. Jahrhundert. Sechs Ecktürmchen und sparsam verwendete Verzierungen aus Kalkstein schmücken den markanten ziegelroten Torturm.

 

Altes Rathaus und RathausplatzDer Kernbestand des Alten Rathauses im historischen Zentrum der Stadt stammt aus dem 14. Jahrhundert. 1882 wurde das Ensemble völlig neu gestaltet. Obwohl das Gebäude nach außen hin homogen wirkt, lässt das verwinkelte Innenleben diese Geschichte noch erahnen. Heute beherbergt das Alte Rathaus den Sitz des Oberbürgermeisters und der beiden Bürgermeister sowie weitere städtische Ämter. Es steht am Rathausplatz, direkt der Verwaltungszentrale - dem Neuen Rathaus - gegenüber.

 

Klenzepark IngolstadtAuch das Glacis als Teil der Schanz gehört zum Ingolstädter Stadtbild. Der breite Grüngürtel umschließt die Altstadt vollständig. Einst lagen hier die Schussfelder, die vor den Festungsanlagen freigehalten wurden. Das Glacis bietet auch einen fast vollständig die Stadt umlaufenden Rad- und Fußgängerweg. Nur einen Katzensprung entfernt wartet auf der gegenüberliegenden Donauseite der mehrfach ausgezeichnete Klenzepark mit seinen weiten Flächen und historischen Bauten auf seine Besucher.

 

(Quelle: Ingolstadt Tourismus)